Henna Rezept

Zutaten für ca 20-30 Tuben (~ 400 gram Paste)

  • 100 gr Henna Pulver
  • 20-40 gr Zucker (Wetterabhängig: Falls die Luftfeuchtigkeit hoch ist, dann weniger Zucker)
  • 30 ml reines ätherisches Öl (z.B. Lavendel, Eukalyptus,  Cajeput, Teebaum Öl)
  • ca 200 ml lauwarmes Wasser (Auch mit reinem Zitronensaft oder abgekühltem Schwarztee möglich. Bei Zitronensaft verlängert sich jedoch die Dauer der Farbfreisetzung in der Paste [Dye Release])

Für eine kleinere Menge:

  • 3 Esslöffel Henna
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 3 Teelöffel ätherisches Öl
  • etwas Wasser

 

Vorgang:

  • Das Henna Pulver, Zucker und Wasser in eine Schüssel geben und umrühren.
  • Dann das ätherische Öl hinzufügen und gut in die Paste einrühren.
  • Die Konsistenz sollte kremig sein. Wenn es zu flüssig ist, kann man immer mehr Pulver dazu mischen. Falls es zu dick ist wiederum Wasser geben. Mögliche Klumpen lösen sich später auf.
  • Paste luftdicht mit Frischhaltefolie bedecken, ein Taschentuch oder Wattepad drauf legen, etwas zum Beschweren auf das Tuch stellen und die Paste so in Zimmertemperaturen 6-12 Stunden ruhen lassen.Vor direkter Sonneneinstrahlung fernhalten. Falls es mit Zitronensaft angemischt wird, dauert es eventuell 12-24 Stunden.
  • Zur Kontrolle, ob die Paste den ‘Dye Release’, also die Farbentwicklung hatte, schaut man sich dann das Tuch/Wattepad an. Sobald es wie auf dem Foto orange ist, ist die Paste fertig. Dann nach belieben die Konsistenz korrigieren (Mit etwas Wasser oder Pulver).
  • Schließlich das Henna in eine Spritztüte füllen und in kleinere Tuben füllen.

 

Eine Idee zu “Henna Rezept

  1. Henna by Thannu sagt:

    Thanks for the henna powder. I’m fully satisfied with my purchase. The powder was really fine and my paste had a smooth and creamy consistency. Thanks again Henna Bilge ♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: